Home

Moses Blut an der Tür

Die hebräische Bibel erzählt, dass Gott die Israeliten vor der zehnten Plage aus zwei Gründen anwies, ihre Türpfosten mit Blut vom Lamm zu bestreichen. Zum einen sollte der Todesengel die Häuser der Israeliten auf diese Weise erkennen, an ihnen vorbeischreiten, ihre Kinder verschonen und sie damit vor der Plage bewahren. Daher hat auch das Fest Pessach seinen Namen: Das hebräische Wort Pessach bedeutet er schritt vorüber Viele, die mit dieser Geschichte bekannt sind, sind der Meinung, daß das Blut an den Türpfosten für den Todesengel bestimmt war. Doch bemerken Sie dieses Detail: Der Herr sprach zu MosesIch bin der Herr. Das Blut aber an euren Häusern, darin ihr euch befindet, soll für euch ein Schutzzeichen sein

Warum sollten die Israeliten das Blut des Lammes an die

  1. Das Blut an den Türpfosten eurer Häuser aber wird ein Zeichen sein, das euch schützt. Wenn ich das Blut sehe, will ich euch verschonen. Ich werde die Ägypter strafen, doch an euch wird das Unheil vorübergehen. HFA: Hoffnung für all
  2. Nur wer das Blut des Lammes an seine Tür gestrichen hat, nur an dem geht der Verderber vorbei. Es stellt für Gott den einzigen Unterschied dar. Kein Blut an der Tür - Tot. Man muss kein Theologe sein, um die wundervolle Parallele zu Jesus zu ziehen
  3. Das Blut der Lämmer strichen sie an ihre Türen. An den Häusern mit Blut an den Türen würde das vernichtende Unheil vorübergehen. Wo kein Blut an der Tür war, würde das älteste Kind sterben. Exodus 12:6-1

Man nehme etwas von dem Blut und bestreiche damit die beiden Türpfosten und den Türsturz an den Häusern, in denen man es essen will. Neues Leben. Die Bibel. Sie sollen etwas von dem Blut des Lammes nehmen und an die beiden Türpfosten und den oberen Türbalken des Hauses streichen, in dem sie es essen Ich werde mein Urteil an allen Göttern Ägyptens vollstrecken, denn ich bin der HERR! 13 Das Blut an den Türpfosten eurer Häuser aber wird ein Zeichen sein, das euch schützt. Wenn ich das Blut sehe, will ich euch verschonen. Ich werde die Ägypter strafen, doch an euch wird das Unheil vorübergehen. [1] 14 Das sollt ihr niemals vergessen! Darum feiert jedes Jahr an diesem Tag ein Fest für mich, den HERRN! Dies gilt jetzt und für alle kommenden Generationen.

Mose 22.20) 6 und sollt's behalten bis auf den vierzehnten Tag des Monats. Und ein jegliches Häuflein im ganzen Israel soll's schlachten gegen Abend. 7 Und sollt von seinem Blut nehmen und beide Pfosten der Tür und die obere Schwelle damit bestreichen an den Häusern, darin sie es essen. (2. Mose 12.13) (2 Warum das Blut an den Türen? Die Tora berichtet von den letzten Schritten, die zur Befreiung Israels aus der Knechtschaft im alten Ägypten führten. In einer schicksalhaften Nacht versetzte G-tt den Ägyptern den endgültigen Schlag, indem er die Erstgeborenen in ihren Häusern tötete, aber die Erstgeborenen in jüdischen Häuser verschonte Um Mitternacht kommt Jehovas Engel zu jedem Haus in Ägypten. In den Häusern ohne Blut am Türrahmen stirbt der Erstgeborene. Aber dort, wo Blut an der Tür ist, geht der Engel vorbei. Jede ägyptische Familie, egal ob arm oder reich, verliert ein Kind. Aber bei den Israeliten stirbt kein einziges. Auch der Pharao verliert seinen Sohn. Das ist zu viel für ihn! Sofort lässt er Moses und Aaron kommen und sagt: »Los, verschwindet! Geht und dient eurem Gott! Nehmt eure Tiere mit und geht! Und Mose sprengte das Blut auf den Altar umher, 20 zerhieb den Widder in Stücke und zündete an das Haupt, die Stücke und das Fett 21 und wusch die Eingeweide und Schenkel mit Wasser und zündete also den ganzen Widder an auf dem Altar. Das war ein Brandopfer zum süßen Geruch, ein Feuer dem HERRN, wie ihm der HERR geboten hatte

Mose, der alte Diener Gottes, hatte die Eltern über die Wirksamkeit des Blutes der Erlösung belehrt. Jetzt wendet er sich fast 40 Jahre später an deren Kinder, die ganz nahe daran waren, in das Land der Verheißung einzutreten, und fordert sie auf, sich unter das Zeichen des Gehorsams gegenüber Gottes Wort zu stellen. Die Türpfosten des Hauses von Ägypten trugen einst das Zeugnis der Erlösung in Gestalt des Blutes auf sich geschrieben, die des Hauses von Kanaan sollten das Zeugnis des. 1. Mose 9,6 Blut hat er vergossen und ein solcher Mensch soll ausgerottet werden aus seinem Volk. 5 Darum sollen die Israeliten ihre Schlachttiere, die sie auf freiem Feld schlachten wollen, dem HERRN bringen vor die Tür der Stiftshütte zum Priester und sie dort als Dankopfer dem HERRN opfern 30 Und Mose nahm von dem Salböl und dem Blut auf dem Altar und sprengte es auf Aaron und seine Kleider, auf seine Söhne und ihre Kleider, und weihte also Aaron und seine Kleider, seine Söhne und ihre Kleider mit ihm. 31 Und sprach zu Aaron und seinen Söhnen: Kochet das Fleisch vor der Tür der Hütte des Stifts, und esset es daselbst, dazu auch das Brot im Korbe des Füllopfers, wie mir geboten ist und gesagt, daß Aaron und seine Söhne es essen sollen 2.Mose 24:6 Und Mose nahm die Hälfte des Blutes und tat's in ein Becken, die andere Hälfte sprengte er auf den Altar. 3.Mose 1:5 Und er soll das junge Rind schlachten vor dem HERRN; und die Priester, Aarons Söhne, sollen das Blut herzubringen und auf den Altar umhersprengen, der vor der Tür der Hütte des Stifts ist

Dem Moses sagt Gott, was Israel mit dem Blut des Tieres machen solle: Und sie sollen von seinem Blut nehmen und beide Pfosten an der Tür und die obere Schwelle damit bestreichen an den Häusern, an denen sie's essen, und sollen das Fleisch essen in der selben Nacht, am Feuer gebraten und ungesäuertes Brot dazu und sollen es mit bitteren Kräutern essen Mose 12). Das Blut an der Tür war ein Schutzzeichen, es bedeutete: hier kommt der Tod nicht hinein. Gott begegnet Jakob im Schlaf, er träumt von einer Himmelsleiter, auf der die Engel auf und ab gehen. Als er erwacht, weiß er, dass Gott ihn begleiten wird und es wird berichtet, dass sich ihm der Himmel aufgetan hat: hier ist die Pforte des Himmels (1. Mose 28,17). Eine Öffnung zu Gott.

Die inneren Tempeltüren Denn unmöglich kann das Blut von Stieren und Böcken Sünden hinwegnehmen! (Hebräer 10,4) Fast 500 Jahre nach Moses baute König Salomo den ersten Tempel in Jerusalem. Zwei Türen wurden an den Eingang in das innere Heiligtum gesetzt, dem Ort von Gottes heiliger Gegenwart Denn der HERR wird umhergehen und die Ägypter plagen. Und wenn er das Blut sehen wird an der Oberschwelle und den zwei Pfosten, wird er an der Tür vorübergehen und den Verderber nicht in eure Häuser kommen lassen, zu plagen

Blut bildet also eine Klammer um die Geschichten. Hier markiert das Blut eine Grenze: Die Israeliten bleiben von der Unreinheit des Todes vor der Tür verschont. Parallelen Esow ist aber nicht das einzige Element von Opferhandlungen, das uns später, im 3. Buch Mose, wiederbegegnet. Der Kohen bringt das Opfer auf einem Altar dar, an dessen Ecken er das Blut des Tieres verteilt. In den sogenannten Opfergesetzen wird gefordert, es solle ein männliches Schaf ohne Fehler sein (3. Buch Mose 1,10. Und wenn er das Blut an der Oberschwelle und an den beiden Pfosten sehen wird, so wird er, der HERR, an der Tür vorübergehen und den Verderber nicht in eure Häuser kommen lassen, zu schlagen. Diese Begebenheit, auf die das Passahfest zurückgeht, ist wie gesagt das deutlichste Bild im alten Testament für das, was sich in Jesus im Neuen Testament ereignete 21 Und Mose berief alle Ältesten Israels und sprach zu ihnen: Lest Schafe aus und nehmt sie für euch nach euren Geschlechtern und schlachtet das Passa. 22 Und nehmt ein Büschel Ysop und taucht es in das Blut in dem Becken und bestreicht damit die Oberschwelle und die beiden Pfosten. Und kein Mensch gehe zu seiner Haustür heraus bis zum Morgen Das Blut sollt ihr an beide Pfosten an der Tür und an die obere Schwelle streichen. Das Fleisch sollt ihr am Feuer braten und in der Nacht mit bitteren Kräutern essen. Dabei sollt ihr schon reisefertig angezogen sein. In der Nacht kommt dann der Todesengel. An den Türen mit Blut wird er vorbeigehen, d.h. Passah. Aber bei den Ägyptern wird jede Erstgeburt getötet

-9. Das Zeichen des Passahfestes von Moses

2.Mose 12.22+23: Dann nehmt einen Büschel Ysop und taucht es in das Blut im Becken und streicht von dem Blut, das in dem Becken ist, an die Oberschwelle und an die beiden Türpfosten. Ihr aber ‑ von euch darf bis zum Morgen keiner zur Tür seines Hauses hinausgehen. Und der HERR wird durch das Land gehen, um die Ägypter zu schlagen. Sieht Er dann das Blut an der Oberschwelle und an den. 3.Mose 4:18 Und soll von dem Blut auf die Hörner des Altars tun, der vor dem HERRN steht in der Hütte des Stifts, und alles andere Blut an den Boden des Brandopferaltars gießen, der vor der Tür der Hütte des Stifts steht. 3.Mose 4:24 und seine Hand auf des Bockes Haupt legen und ihn schlachten an der Stätte, da man die Brandopfer schlachtet vor dem HERRN. Das sei sein Sündopfer. 3.Mose. Dann nehmt ein Büschel Kräuter, taucht es in das Blut im Becken und bestreicht mit dem Blut die Oberschwelle und die beiden Türpfosten eures Hauses. Niemand von euch soll bis zum Morgen vor die Tür seines Hauses treten. Ihr sollt das Schaf am Feuer braten und das Fleisch essen mit ungesäuertem Brot und bitteren Kräutern. Wenn ihr es eßt, sollt ihr bereit sein zum Aufbruch: die Schuhe an. Mose 12,23 Und der HERR wird hindurchgehen, die Ägypter zu schlagen; und sieht er das Blut an der Oberschwelle und an den beiden Pfosten, so wird der HERR an der Tür vorübergehen und wird dem Verderber nicht erlauben, in eure Häuser zu kommen, um zu schlagen. Autor: Charles Haddon Spurgeon (* 19.06.1834; † 31.01.1892) englischer Baptistenpastor. Zitate von Charles Haddon Spurgeon.

2. Mose 12:13 Das Blut an den Türpfosten eurer Häuser aber ..

Das Blut des Lammes schützt die Israeliten vor dem

6 Und der Priester soll das Blut auf den Altar des HERRN sprengen vor der Tür der Hütte des Stifts und das Fett anzünden zum süßen Geruch dem HERRN. 7 Und mitnichten sollen sie ihre Opfer hinfort den Feldteufeln opfern, mit denen sie Abgötterei treiben. Das soll ihnen ein ewiges Recht sein bei ihren Nachkommen Nein, es ist das Blut außen an der Tür, nicht die Gefühle derer im Haus, worin die Sicherheit liegt. Der Glaube gehorchte Gott, nahm das Blut und sprengte es, und in dem erlösenden Blut lag die Sicherheit. Aber ich brauche einen Beweis, dass Gott bezüglich meiner Sünden befriedigt ist 21 Und Mose rief alle Ältesten in Israel zu sich und sprach zu ihnen: Macht euch auf und nehmt euch Lämmer für eure Familien und schächtet das Passah! 22 Und nehmt ein Büschel Ysop und taucht es in das Blut im Becken und bestreicht mit diesem Blut im Becken die Oberschwelle und die zwei Türpfosten; und kein Mensch von euch soll zu seiner Haustür hinausgehen bis zum Morgen Die Israeliten nahmen einen Büschel mit Zweigen, wie einen Pinsel, und tauchten ihn in das Blut des Lammes. Damit bestrichen sie den Rahmen der Haustür, an beiden Seiten und auch oben über der Tür. Jedes Haus, in dem Israeliten lebten, hatte jetzt Blut an der Haustür. Kommt ins Haus! rief der Vater die ganze Familie

10 Und alles Volk sah die Wolkensäule in der Tür der Stiftshütte stehen, und 8 Da nahm Mose das Blut und besprengte das Volk damit und sprach: Seht, das ist das Blut des Bundes, den der HERR mit euch geschlossen hat aufgrund aller dieser Worte. Und als Mose mit den erwähnten Männern den Berg hinaufgestiegen waren, zeigte der Gott Israels sich ihnen. Alles, was Mose darüber schreibt. Gott befreite das Volk mithilfe von zehn Plagen durch Mose aus der Sklaverei von den Ägyptern. Vor der zehnten Plage mussten alle aus dem Volk ein Opfer darbringen und das Blut an ihre Türpfosten streichen. Das Blut schützte sie, so dass der Todesengel ihre Türen ausließ und ihre Erstgeburten verschonte. Die Erstgeburten der Ägypter hingegen starben alle. Das Blut des Opfers bewahrte das. 21 Und Mose forderte alle Ältesten in Israel und sprach zu ihnen: Leset aus und nehmet Schafe für euch nach euren Geschlechtern und schlachtet das Passah. 22 Und nehmet ein Büschel Isop und taucht in das Blut in dem Becken und berühret damit die Oberschwelle und die zwei Pfosten. Und gehe kein Mensch zu seiner Haustür heraus bis an den Morgen

Warum sollten sie das Blut an die Tür streichen? (Dort wo das Blut war, waren sie sicher und keiner würde sterben) Was bedeutet, dass Jesus das Lamm Gottes ist? (Jesus starb für unsere Schuld, damit wir Vergebung und ewiges Leben haben können) Wie reagierte der Pharao, als sein Sohn starb? (er ließ Mose und Aaron holen und befahl ihnen, das Land zu verlassen) Wie viele Israeliten waren es. dem Blut der Erstlingsgabe. Das Blut selbst ist nach altorientalischer Vorstellung der Sitz des Lebens, und es gehört allein Gott. Indem Israel das Blut an die Türpfosten schmiert, zeigt es an, dass Gott sein Blut bereits erhalten hat, von Ägypten aber wird er es noch fordern

Und Mose nahm das Blut und tat's auf die Hörner des Altars umher mit seinem Finger und entsündigte den Altar und goß das Blut an des Altars Boden und weihte ihn, daß er ihn versöhnte. 16 Und nahm alles Fett am Eingeweide, das Netz über der Leber und die zwei Nieren mit dem Fett daran, und zündete es an auf dem Altar. 17 Aber den Farren mit seinem Fell, Fleisch und Mist verbrannte er mit. 4 Mose tat, wie ihm der HERR befahl, und versammelte die Gemeinde vor der Tür der Stiftshütte. 5 Und Mose sprach zu der Gemeinde: Das ist's, was der HERR zu tun geboten hat. 6 Und Mose brachte Aaron und seine Söhne herzu und wusch sie mit Wasser. 7 Und er legte ihm den Leibrock an und gürtete ihn mit dem Gürtel des Ephod und befestigte es damit. 8 Darnach legte er ihm das Brustschildlein.

Kapitel 17: Das Pasch

Und Mose nahm von seinem Blut und tat's Aaron auf den Knorpel seines rechten Ohrs und auf den Daumen seiner rechten Hand und auf die große Zehe seines rechten Fußes. 24 Und brachte herzu Aarons Söhne und tat von dem Blut auf den Knorpel des rechten Ohrs und auf den Daumen ihrer rechten Hand und auf die große Zehe ihres rechten Fußes und sprengte das Blut auf den Altar umher Der Herr geht umher, um die Ägypter mit Unheil zu schlagen. Wenn er das Blut am Türsturz und an den beiden Türpfosten sieht, wird er an der Tür vorübergehen und dem Vernichter nicht erlauben, in eure Häuser einzudringen und euch zu schlagen. Ex 12,2 Etwas später in diesem Kapitel hören wir, wie Mose die Ältesten Israels so anweist: Greifet und nehmet euch Kleinvieh nach euren Familien und schlachtet das Passah; und nehmet einen Büschel Ysop und tauchet ihn in das Blut, das in dem Becken ist, und streichet von dem Blute, das in dem Becken ist, an die Oberschwelle und an die beiden Pfosten; ihr aber, keiner von euch soll zur Türe. Da schlachtete er ihn. Und Mose sprengte das Blut auf den Altar umher, zerhieb den Widder in Stücke und zündete an das Haupt, die Stücke und das Fett und wusch die Eingeweide und Schenkel mit Wasser und zündete also den ganzen Widder an auf dem Altar. Das war ein Brandopfer zum süßen Geruch, ein Feuer dem HERRN, wie ihm der HERR geboten hatte Kapitel 17 . Und der HERR redete mit Mose und sprach: 2 Sage Aaron und seinen Söhnen und allen Kindern Israel und sprich zu ihnen: Dies ist's, was der HERR geboten hat. 3 Wer aus dem Haus Israel einen Stier, ein Schaf oder eine Ziege schlachtet im Lager oder draußen vor dem Lager 4 und sie nicht vor die Tür der Stiftshütte bringt, daß sie dem HERRN zum Opfer gebracht werde vor der Wohnung.

Und ihr sollt von dem Blut etwas nehmen und es an die Tür streichen, rechts und links a n den Türpfosten und oben an den Balken. So macht ihr es an allen Häusern,in denen ihr seid und das Lamm esst. Und ihr sollt das Lamm in derselben Nacht essen, am Feuer gebraten, dazu ungesäuertes Brot und bittere Kräuter. Ihr dürft nichts davon übriglassen bis zum Morgen. Und so sollt ihr es essen: Zur Reise fertig, das Gewand mit dem Gürtel hochgebunden, die Schuhe an den Füssen und den. 3 Mose 4 altes testament. 1 Und der HERR redete mit Mose und sprach: ; 2 Sage zu den Kindern Israel und sprich: Wenn sich eine Seele aus Versehen versündigt gegen irgend eines der Gebote des HERRN, also daß sie etwas von dem tut, was man nicht tun soll, so gelte folgende Vorschrift : ; 3 Wenn der gesalbte Priester sündigt, sodaß er sich am Volk verschuldet, so soll er für seine Sünde. Sie verdeutlichen aber auch: Die Errettung war für alle möglich! Gottes Minimal-Anforderungen schließen keinen aus. Jeder konnte in die Arche gehen, jeder konnte in das Haus gehen und das Blut des Lammes an die Pfosten der Tür streichen, und jeder konnte zur Schlange schauen. Die Beispiele verdeutlichen aber noch etwas anderes: Diejenigen, die errettet werden mussten, mussten zwei Dinge akzeptieren: (1) dass es nur einen einzigen Weg gab, errettet zu werden, und (2) dass sie der. 3 Mose 8 Schlachter 1951 (SCH1951) Weihe Aarons und seiner Söhne. 8 Und der Herr redete zu Mose und sprach: 2 Nimm Aaron und seine Söhne mit ihm, dazu die Kleider und das Salböl und einen Farren zum Sündopfer, zwei Widder und einen Korb mit ungesäuertem Brot, 3 und versammle die ganze Gemeinde vor der Tür der Stiftshütte. 4 Mose tat, wie ihm der Herr befahl, und versammelte die Gemeinde. Wenn er aber das Blut sehen wird an der Oberschwelle und an den beiden Pfosten, wird er an der Tür vorübergehen und den Verderber nicht in eure Häuser kommen lassen, um euch zu schlagen. Darum so halte diese Ordnung für dich und deine Nachkommen ewiglich. 2. Mose 12,7/2

2.Mose 12,7 :: BibleServe

Das dritte Buch Mose Kapitel 8. 8:1 Und der HERR redete mit Mose und sprach: 8:2 Nimm Aaron und seine Söhne mit ihm samt ihren Kleidern und das Salböl und einen Farren zum Sündopfer, zwei Widder und einen Korb mit ungesäuertem Brot, 8:3 und versammle die ganze Gemeinde vor die Tür der Hütte des Stifts. 8:4 Mose tat, wie ihm der HERR gebot, und versammelte die Gemeinde vor die Tür der. Und Mose berief alle Ältesten Israels und sagte zu ihnen: Macht euch daran und nehmt euch nach der Größe eurer Sippen Schafe und schlachtet das Passah. Dann nehmt ein Büschel Ysop und taucht es in das Blut im Becken und streicht etwas von dem Blut, das in dem Becken ist, an die Oberschwelle und an die beiden Türpfosten. Ihr aber - von euch darf bis zum Morgen keiner zur Tür seines. 2 Mose 4:9. Tools. Wenn sie aber diesen zwei Zeichen nicht glauben werden noch deine Stimme hören, so nimm Wasser aus dem Strom und gieß es auf das trockene Land, so wird das Wasser, das du aus dem Strom genommen hast, Blut werden auf dem trockenen Lande. LUTHER, TEXTBIBEL, MOD. Vers-Themen 1 Und der HERR rief Mose und redete mit ihm aus der Stiftshütte und sprach: das ohne Fehler ist, vor der Tür der Stiftshütte, damit es ihn wohlgefällig mache vor dem HERRN, 4 und lege seine Hand auf den Kopf des Brandopfers, damit es ihn wohlgefällig mache und für ihn Sühne schaffe. 5 Dann soll er das Rind schlachten vor dem HERRN und die Priester, Aarons Söhne, sollen das Blut. 1 Der HERR aber sprach zu Mose und Aaron in Ägyptenland: 2 Dieser Monat soll bei euch der erste Monat sein, und 7 Und sollt von seinem Blut nehmen und beide Pfosten der Tür und die obere Schwelle damit bestreichen an den Häusern, darin sie es essen. 8 Und sollt also das Fleisch essen in derselben Nacht, am Feuer gebraten, und ungesäuertes Brot, und sollt es mit bitteren Kräutern essen.

2.Mose 12 Lutherbibel 2017 :: BibleServe

2. Mose - Kapitel 12 - Bibel-Online.ne

Das Blut zum Zeichen Und das Blut soll euch zum Zeichen sein an den Häusern, worin ihr seid; und sehe ich das Blut, so werde ich an euch vorübergehen wenn ich das Land Ägypten schlage (2. Mo 12,13). Es gab kein Entkommen - als nur durch das Blut. Die Barmherzigkeit wich von dem Land, der Verderber trieb sie weg Mose 6, 4-9 von Gerlinde Feine. Share. Share this. Tweet this. Empfehlen. Share. PDF-Version . Predigt Kopieren. Predigtwerkstatt. Autor / Autorin. Pfarrerin Gerlinde Feine. Kontakt aufnehmen. Alle Predigten vom Verfasser. Zettel an der Tür. Gedächtnisstützen: Schlüssel steht drauf und Anrufbeantworter. Ein-Wort-Sätze, selten mehr. Vor dem Verlassen des Hauses nochmal an das. Und sollst Aaron und seine Söhne vor die Tür der Hütte des Stifts führen und mit Wasser waschen und die Kleider nehmen und Aaron anziehenden engen Rock und den Purpurrock und den Leibrock und das Schild zu dem Leibrock, und sollst ihn gürten mit dem Gurt des Leibrocks und den Hut auf sein Haupt setzen und die heilige Krone an den Hut. Und sollst nehmen das Salböl und auf sein Haupt. Und Mose nahm des Bluts und tat's auf die Hörner des Altars umher mit seinem Finger und entsündigte den Altar; und goß das Blut an des Altars Boden und weihete ihn, daß er ihn versöhnete. 16 Und nahm alles Fett am Eingeweide, das Netz über der Leber und die zwo Nieren mit dem Fett daran und zündete es an auf dem Altar. 17 Aber den Farren mit seinem Fell, Fleisch und Mist verbrannte er.

Das Blutverbot findet sich mehrfach in der Bibel. Eine wichtige Begründung findet sich in 3. Mose 17:10-16. 10 Was irgendeinen Mann vom Hause Israel betrifft oder einen ansässigen Fremdling, der als Fremdling in eurer Mitte weilt, welcher Blut von irgendeiner Art ißt, gegen die Seele, die das Blut ißt, werde ich bestimmt mein Angesicht richten, und ich werde sie tatsächlich von den Reihen. Aber dort, wo Blut an der Tür ist, geht der Engel vorbei. Jede ägyptische Familie, egal ob arm oder reich, verliert ein Kind. Aber bei den Israeliten stirbt kein einziges. Auch der Pharao verliert seinen Sohn. Das ist zu viel für ihn! Sofort lässt er Moses und Aaron kommen und sagt: »Los, verschwindet! Geht und dient eurem Gott! Nehmt eure. Mose 4, 1 - 16 (V 16 unverstümmelt). Und Adam erkannte sein Weib Eva, und sie ward schwanger und gebar den Kain (und sprach: Ich habe einen Mann gewonnen mit dem Herren.) Danach gebar sie Abel, seinen Bruder. Und Abel wurde ein Schäfer, Kain aber wurde ein Ackermann. Es begab sich aber nach etlicher Zeit, dass Kain dem HERRN Opfer brachte von den Früchten des Feldes. Und auch Abel brachte. 3. Mose - 3. Kapitel. 1 Ist aber sein Opfer ein Dankopfer von Rindern, es sei ein Ochse oder eine Kuh, soll er eins opfern vor dem HERRN, das ohne Fehl sei. 2 Und soll seine Hand auf desselben Haupt legen und es schlachten vor der Tür der Hütte des Stifts. Und die Priester, Aarons Söhne, sollen das Blut auf den Altar umhersprengen Hinter diesen Türen liegen Kugeln, Blut, Gehirn, Körper. Durch diese Türen kam ein Typ, der glaubte, er habe sein Leben, seine Liebe, seine Karriere verloren, um eine Tat zu exekutieren.

Die Tür zur Heiligkeit - Gedanken - Parsha

Gottes Ansicht über Blut akzeptiert. Wie ich bald erfuhr, sollen sich Christen gemäß der Bibel 'von Blut enthalten' (Apostelgeschichte 15:28, 29; 1. Mose 9:4). Da ich den Nutzen von Bluttransfusionen ohnehin schon bezweifelte, fiel es mir nicht schwer, Gottes Ansicht über Blut zu akzeptieren Mose. 2. Mose 38,8 « zurück. Predigten zu 2. Mose 38,8 Und er machte das Becken von Erz und sein Gestell von Erz, von den Spiegeln der sich scharenden Weiber, die sich scharten am Eingang des Zeltes der Zusammenkunft. Autor: Frederick Brotherton Meyer (* 08.04.1847; † 28.03.1929) englischer Baptistenpastor. Er machte das Handfass von Erz, aus den Spiegeln der Weiber, die an der Tür der. 3 Mose 8. 1 Und der HERR redete mit Mose und sprach:. 2 Nimm Aaron und seine Söhne mit ihm samt ihren Kleidern und das Salböl und einen Farren zum Sündopfer, zwei Widder und einen Korb mit ungesäuertem Brot,. 3 und versammle die ganze Gemeinde vor die Tür der Hütte des Stifts.. 4 Mose tat, wie ihm der HERR gebot, und versammelte die Gemeinde vor die Tür der Hütte des Stift

Die zehn Plagen: Die 10

3 Mose 17 altes testament. 1 Und der HERR redete zu Mose und sprach: ; 2 Sage Aaron und seinen Söhnen und allen Kindern Israel und sprich zu ihnen: Das ist's, was der HERR geboten hat, indem er sprach: ; 3 Jedermann aus dem Hause Israel, der einen Ochsen, oder ein Lamm, oder eine Ziege im Lager oder außerhalb des Lagers schächtet, ; 4 und es nicht vor die Tür der Stiftshütte bringt, daß. Dort finden sich mehrere Stellen, die man heranziehen kann, um das Blutverbot zu legitimieren. Eine gute Quelle ist Mose. Gott verbot Noah und seiner Familie, Blut zu sich zu nehmen. Wörtlich: Ihr sollt kein Fleisch essen, in dem noch das Leben, das Blut, ist. Die darin enthaltenen Botschaften für die Zeugen Jehovas: Im Blut ist der Sitz des Lebens. Deshalb führt die Bluttransformationen. Mose 4 trug der Priester das Blut des Opfertieres entweder in die erste Abteilung der Stiftshütte, oder er strich es an die Hörner der Brandopferaltares. Den Rest des Blutes goss er an den Fuß des gleichen Altars. Mit dieser Handlung wurde die Sünde durch das Blut des Opfertieres sinnbildlich auf das Heiligtum übertragen Mose 20, 9.11-13. Schlachter 1952: Und wer zur Tür deines Hauses hinaus auf die Straße geht, desselben Blut sei auf seinem Haupt, wir aber unschuldig; wenn aber an jemand von denen, die bei dir im Hause sind, Hand gelegt wird, so soll ihr Blut auf unserm Haupte sein. Zürcher 1931: Und wer dann zur Tür deines Hauses hinausgeht auf die Strasse, dessen Blut komme über sein Haupt, und wir. Beim Auszug aus Ägypten war das auf Anordnung des Mose an die Pfosten der Türen gestrichene Blut des Paschalammes ein Zeichen des Schutzes und der Zugehörigkeit zum Auserwählten Volk (Ex 12,7). Später, am Fuß des Berges Sinai, besprengte Mose das Volk mit dem Blut der Opfertiere, indem er sprach: Das ist das Blut des Bundes, den der Herr mit euch geschlossen hat. Fast die gleichen.

Die Stimme des Blutes deines Bruders schreit vom Erdboden her zu mir! 36 Und nun, verflucht seist du von der Erde, die ihren Mund aufgetan hat, das Blut deines Bruders von deiner Hand zu empfangen. 37 Wenn du den Erdboden bebaust, wird er dir hinfort seine Kraft nicht geben. Ein a Flüchtling und ein unsteter Wanderer wirst du sein auf Erden 18 Und soll von dem Blut auf die Hörner des Altars tun, der vor dem HERRN steht in der Hütte des Stifts, und alles andere Blut an den Boden des Brandopferaltars gießen, der vor der Tür der Hütte des Stifts steht.. 19 Alles sein Fett aber soll er abheben und auf dem Altar anzünden.. 20 Und soll mit dem Farren tun, wie er mit dem Farren des Sündopfers getan hat

Pessach, auch Passa, Passah oder Pascha genannt (hebräisch פֶּסַח pésach, pésach? / i; aramäisch פַּסְחָא pas'cha; (Septuaginta und NT:) griechisch πάσχα pás'cha, deutsch ‚Vorüberschreiten'), gehört zu den wichtigsten Festen des Judentums.Das Fest erinnert an den Auszug aus Ägypten (Exodus), also die Befreiung der Israeliten aus der Sklaverei, von der das 2 Und sie nahmen, was Mose geboten hatte, vor der Tür der Hütte des Stifts; und es trat herzu die ganze Gemeinde und stand vor dem HERRN. Da sprach Mose: Das ist's, was der HERR geboten hat, daß ihr es tun sollt, so wird euch des HERRN Herrlichkeit erscheinen. Und Mose sprach zu Aaron: Tritt zum Altar und mache dein Sündopfer und dein Brandopfer und versöhne dich und das Volk; darnach mache.

1Mose 4,1-16 1 20.08.2018 Der ist für mich gestorben! Eine Kain-und-Abel-Predigt zu 1Mose (Genesis) 4,1-16 4,1-16) Und Adam erkannte seine Frau Eva, und sie ward schwanger und gebar den Kain und sprach: Ich habe einen Mann gewonnen mithilfe des HERRN Buch Mose (Levitikus) - Kapitel 1. Deutsch . Latein. 1: Und der HERR rief Mose und redete mit ihm aus der Hütte des Stifts und sprach: vocavit autem Mosen et locutus est ei Dominus de tabernaculo testimonii dicens. 2: Rede mit den Kindern Israel und sprich zu ihnen: Welcher unter euch dem HERRN ein Opfer tun will, der tue es von dem Vieh, von Rindern und Schafen. loquere filiis Israhel et. Blut des Stieres und vom Blut des Bockes nehmen und es ringsum an die Hörner des Altars streichen 19 und soll mit seinem Finger vom Blut darauf sprengen siebenmal und ihn reinigen und heiligen von den Verunreinigungen der Israeliten. Nach seiner eigenen Reinigung hat Aaron die Reinigung des Volkes durchzuführen Tür 5: Die Balken und den Sturz mit Blut bestrichen Wie unverständlich das ist, hat mir ein Erlebnis auf einer Konfirmandenfahrt gezeigt. Ich war mit den Jugendlichen in Nordfrankreich, dort wo im ersten Weltkrieg die Stellungsgräben waren. Der Begleiter erklärte, dass man nur auf den ausgewiesenen Wegen gehen darf, da das gesamte Gebiet vermint ist und die Bomben jederzeit hochgehen. Warum sollten die Israeliten das Blut des Lammes an die Tür streichen? Am Lammblut sollte der Todesengel die Häuser der Hebräer erkennen, an ihnen vorüber schreiten und die Kinder der Hebräer verschonen. Weiterlesen über Warum sollten die Israeliten das Blut des Lammes an die Tür streichen? Neuen Kommentar schreiben; Warum sprach Gott aus einem Dornenbusch zu Mose? In dem brennenden.

11 Und du sollst den Farren schlachten vor dem HERRN, vor der Tür der Hütte des Stifts. 12 Und sollst von seinem Blut nehmen und auf des Altars Hörner tun mit deinem Finger und alles andere Blut an des Altars Boden schütten Mose, Exodus Das Passafest. Veröffentlicht am Mittwoch, 20. Januar 2021 Montag, 4. Januar 2021 von admin. Exodus 12,1-28 Dann aber soll das Blut euer Zeichen sein an den Häusern, in denen ihr seid: Wo ich das Blut sehe, will ich an euch vorübergehen, und die Plage soll euch nicht widerfahren, die das Verderben bringt, wenn ich Ägyptenland schlage. Die Bewahrung vor der zehnten Plage. Und ihr sollt von dem Blut etwas nehmen und es an die Tür streichen, rechts und links a n den Türpfosten und oben an den Balken. So macht ihr es an allen Häusern,in denen ihr seid und das Lamm esst. Und ihr sollt das Lamm in derselben Nacht essen, am Feuer gebraten, dazu ungesäuertes Brot und bittere Kräuter. Ihr dürft nichts davon übriglassen bis zum Morgen. Und so sollt ihr es essen. Die Tür sollst du mitten in seine Seite setzen. Und er soll drei Stockwerke haben, eines unten, das zweite in der Mitte, das dritte oben.17 Denn siehe, ich will eine Sintflut kommen lassen auf Erden, zu verderben alles Fleisch, darin Odem des Lebens ist, unter dem Himmel. Alles, was auf Erden ist, soll untergehen.18 Aber mit dir will ich meinen Bund aufrichten, und du sollst in die Arche.

  • Was passiert bei einer Abtreibung mit dem Baby.
  • Alveolardruck.
  • Nähtalente Shorts.
  • Ostseeklinik Grömitz.
  • Mahanakhon Restaurant Berlin.
  • Vesti uzivo.
  • AoE2 build order water.
  • Ersatzakku Bosch GSR 12V Professional.
  • Cichic Kleider.
  • Pneumatik Bauteile.
  • SWR1 Hitparade 2011 liste.
  • Sprüche zum Aufbauen eines Menschen.
  • Amber Marokko.
  • Er ist in mich verliebt, aber ich nicht in ihn.
  • Excel lookup vector example.
  • IKEA Werte.
  • Persona 5 Royal calendar guide.
  • Fenster in Brandwand NRW.
  • Grenzlandtheater Aachen CHIO.
  • ADAC Test Golf Sportsvan 2.0 TDI.
  • No Deal Brexit scenario.
  • Wordpress link auf mediathek.
  • AW SAS Stellenangebote.
  • Kompetenz Duden.
  • Yoshihiko Ishikawa.
  • Reinbek PLZ.
  • Telekom Hybrid 2020.
  • Duscharmatur Retro.
  • England Politik.
  • Motorrad Saisonkennzeichen trotzdem fahren.
  • Liquiditätsplanung privat.
  • Durch Kampf zum Sieg Spiel.
  • Rechnung aus Drittland Umsatzsteuer.
  • Ceres Asteroid.
  • Kaigan Games.
  • Uninstall Python 3.8 Mac.
  • Strand Gold Fehmarn.
  • Doppelrollo Hammer.
  • Abmahnung Frist.
  • Treibjagd baden württemberg.
  • Piemont kirschbaum.